Oberinnungsmeister SHK - Frank Brückner feiert 40-jähriges Betriebsjubiläum

Kreishandwerksmeister Jens Beland, würdigte Frank Brückners Leistungen und überreichte ihm die Ehrenurkunde der Handwerkskammer für Oberfranken für seine langjährige Betriebstreue.

Für Frank Brückner, der im September 1979 das Lernen im elterlichen Betrieb, der Firma Heinz Brückner Sanitär- und Heizungstechnik angefangen hatte, war schnell klar, dass ein ewiges Lernen für ihn kein Fremdwort bleiben sollte.

Nach erfolgreichem Abschluss seiner Ausbildung bestand er 1988 auch die Meisterprüfung als Gas-Wasserinstallateur und 1991 die Meisterprüfung zum Zentralheizungs- und Lüftungsbauer an der Meisterschule in Bayreuth erfolgreich. Anschließend hat er auch die Ausbildung zum Betriebswirt des Handwerks gemeistert. Seit 2005 übt er das Ehrenamt des Oberinnungsmeisters SHK aus. Gerade das Handwerk erfordert eine ständige Anpassung an die neuste technische Entwicklung. „Das Wissen müssen wir unseren Kunden bieten, das ist unsere Zukunft“ – so lautet einer der wichtigen Grundsätze von Frank Brückner, der im Jahr 2009 den elterlichen Betrieb in vierter Generation übernommen hat – und so in diesen Tagen, ein weiteres Jubiläum feiern konnte.

In all den Jahren wuchs die Firma von 37 Mitarbeiter, auf heute 59 Angestellte. Seit seiner Zeit als Chef wurden 27 Lehrlinge eingestellt. Das Betriebsgebäude wurde den Anforderungen entsprechend umgebaut, der Bestand an Fahrzeugen, Werkzeugen und Betriebsausstattung erweitert und stetig auf den neuesten Stand gebracht. Mittlerweile ist die Firma Heinz Brückner Sanitär- und Heizungstechnik e.K., mit den „grünen Autos“ in der Region schon eine Hausnummer.

Für die letzten 10 Jahre als Chef bedankte sich Udo Brückner (Stellv. Geschäftsführer) bei Frank Brückner, mit den Worten: „Dass du weiterhin so ein freundlicher, verständnisvoller und meist gut gelaunter Chef bleibst“, und überreichte ihm eine Karikatur für den „Super-Chef“.

Im Rahmen der Weihnachtsfeier wurden anschließend von Frank Brückner weitere Jubilare geehrt.

Für ihre Betriebstreue wurden ausgezeichnet: Heiko Schramm (30 Jahre), Markus Brückner (20 Jahre), Heike Brückner und Thomas Grams (15 Jahre) sowie Lukas Roßberg (10 Jahre).